Svenja Possecker
22.12.2011
15:42

Himmelshaus statt Kinosaal – Filmpremiere in Ratingen-West

Als Veranstaltungskoordinatorin der LEG habe ich die Filmpremiere in Ratingen-West mit organisiert. Im Vorfeld gab es viel zu planen, sogar mit der Deutschen Flugsicherung musste ich Kontakt aufnehmen, um uns das Open-Air-Kino genehmigen zu lassen. Denn der leistungsstarke Beamer, den wir verwenden wollten, hat die 30-fache Strahlkraft eines normalen Filmprojektors für den Hausgebrauch.

Eisiger Wind und etwas Regen waren jedoch leider nicht die besten Voraussetzungen für das Westler Open-Air-Kino am 8. Dezember 2011: Doch die rund 200 Besucher, die sich unter die überdachte Galerie des ersten Himmelshauses wagten, waren neugierig und trotzten dem schlechten Wetter –  mit gutem Grund: Der Film „Hier im mittendrin  –  WIR SIND RATINGEN-WEST“  über das Viertel wurde mit einem Hochleistungsprojektor direkt auf die fast 140 Meter entfernte Bauplane des gerade eingerüsteten Himmelshauses Jenaer Straße 14 und 16 projiziert.

Ein tolles Erlebnis sowohl für die Mieter und ihre Familien als auch für die LEG-Kollegen und alle Mitwirkenden vor Ort! Die über 900 Quadratmeter große Bildfläche machte das Filmvergnügen zu einem rekordverdächtigen Event!  Und so dicht zusammengedrängt in nachbarschaftlicher Runde  –  bei Glühwein, Bratwurst und dem West-Film  –  war die Kälte leicht zu ertragen. Die Bewohner der Weimarer Straße 6 und 8 steckten die Köpfe aus dem Fenster oder verfolgten das Spektakel von ihrem Balkon aus.

Ein weiteres Highlight an diesem Abend waren die Grußbotschaften, die im Vorfeld an eine LEG-E-Mail-Adresse verschickt und im Anschluss an den Film auf die Bauplane projiziert wurden. Viele Ratinger hatten die Aktion genutzt und ihre Botschaften an ihre Liebsten öffentlich gemacht. Einige Texte waren sehr rührend, und man konnte den Menschen in der Galerie ansehen, dass Zusammenhalt im Quartier ganz groß geschrieben wird. Von Liebesbekundungen über Danksagungen war alles dabei  –  ein schöner Abschluss für eine gelungene Veranstaltung! 

Der Film „Hier im mittendrin  –  WIR SIND RATINGEN-WEST“  von Patrick Waldmann und Martin Pfahl ist eine Hommage an das Viertel und seine Menschen. Sechs starke Frauen unterschiedlichen Alters machen sich darin auf die Suche nach der echten Identität ihrer Heimat, erzählen eindrucksvoll ihre persönlichen Geschichten und interviewen Mitbürger verschiedenster Herkunft zu ihrem Stadtteil. Der Film ist eine Initiative von Bürgern aus West und wurde mit den Mitteln von INFRA West, einer Kooperation zwischen der LEG, der Stadt Ratingen und einigen lokalen Schulen gefördert.